Dr. med Kroiss: EU-Auszeichnung für Verdienste um die Ganzheitsmedizin

EU-Auszeichnung für Verdienste um die Ganzheitsmedizin und für seine Erfolge in der ganzheitlichen Krebs-Therapie in Originalgröße (ca 500 kB) sowie Text der Presseerklärung.


PRESSEAUSSENDUNG - Wien, den 26. Mai 1997

Im Europaparlament in Brüssel fand am 23. Mai 1997 in Anwesenheit von Vertretern des Diplomatischen Corps, der Europäischen Kommission und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik ein Festakt statt, bei welchem die diesjährigen Europa-Ehrenmedaillen an jeweils eine um Europa besonders verdiente Persönlichkeit pro Land - Europäische Union und Oststaaten - verliehen werden. Die Europa-Ehrenmedaille für Österreich wurde an Herrn Dr. med. Thomas Gerlof KROISS aus Wien für seine Verdienste um die Ganzheitsmedizin und für holistische Krebsbehandlung verliehen. Dr. Kroiss ist Gründer und Präsident der österreichischen Gesellschaft für holistische Medizin und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Chelat-Therapie. Die wissenschaftlichen Leistungen und Arbeiten von Dr. Kroiss sind von europäischer Bedeutung. Ihm ist es in besonderem Maße gelungen, eine Brücke von der Schulmedizin zur traditionellen Medizin in einem ganzheits-medizinischen Konzept zu schlagen. Die Laudatio hielt Prof. Pierre Fumiere, Vorstandsmitglied der A.C.O.E.M. und Präsident der Internationalen Jury der EUREKA Brüssel. Die Europa-Ehrenmedaille wurde vom österreichischen Generalkonsul im Fürstentum Liechtenstein, Dr. Tabarelli, überreicht.

Anmerkung: Mit der Europa-Ehrenmedaille wurden in den früheren Jahren u.a. ausgezeichnet: EU-Kommissär Dr. Franz Fischler, Mitglieder der belgischen Regierung, Minister Igor Chourtchkov, Präsident der Staatskommission der russischen Föderation für Industriepolitik, Abg. Imre Mecs, Vorsitzender der Verteidigungskommission des ungarischen Parlaments und Vizepräsident der Paneuropaunion und die beiden früheren Präsidenten des Europaparlaments Egon Klepsch und Klaus Hänsch und der Staatspräsident von Moldova Mircea Snegur.